Buenos Aires

Am Donnerstag den 12.01. sind wir in Montevideo mit dem Flugzeug angekommen. Wir  sind im Land östlich des bunten Vogels(aus der indigenen Sprache)Die Menschen wirken entspannt und strahlen eine gewisse Gemächlichkeit aus. Wir sitzen vor unserem Hotel und können das Leben der Menschen beobachten.  Am 13.01.sind wir mit dem Bus nach Colonia und dann mit der Fähre über den Rio de la Plata nach Buenos Aires gefahren. Ines, unsere ehemalige Austauschschülerin, die jetzt im Alter von Kathrin ist, hat uns ganz herzlich empfangen . Ihre kleine Wohnung sollte für 5 Tage unser Zuhause werden.

13.Jan

Am Abend werden wir zu einem Essen in ein schönes Restaurant eingeladen und durften Vincente, Ines Partner kennen lernen.

14.Jan

Am Samstag haben wir das Teatro Colon gesehen. Es ist kein Theater, sondern die Bühne wird für Konzerte und Opern genutzt. Es gehört zu den bekanntesten Häusern dieser Welt. Es gab eine Führung nur für uns .

Am Abend erwartete uns wieder eine Überraschung. Ein Tangokurs stand auf dem Programm. Danach ein Essen und später eine Tangoshow. Sollten wir vielleicht das argentinische Lebensgefühl mit allen Sinnen kennen lernen?

15.1

Am nächsten Tag haben wir - nach der Besichtigung - noch einmal vor dem Präsidentenpalast, dem Casa Rosada, ein wenig den Tango geübt .

La Boca ist ein Stadtviertel, das berühmt ist wegen seiner originellen Häuser. Sie wurden angeblich von den eingewanderten Italienern aus dem Blech abgewrackter Schiffe gebaut.Die Häuser sind bewohnt, aber nicht von reichen Leuten. Hier wurde auch der Tango erfunden.

Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist die Bombonera (Pralinenschachtel) . Es ist das Stadion des Fussballclubs Boca.( vielleicht vergleichbar mit St.Pauli )

16.1

Ines erledigt mit uns ein paar Einkäufe und führt uns am Abend mit Vincente schon wieder zu einem leckeren Abschiedsessen aus. Danke Ines! Du warst eine tolle Gastgeberin! Danke Vincente! Du warst auch ein toller Stadtführer und Autofahrer in diesem quirligem Verkehr!

 

Bei ganz viel Otro Mundo (eine Biersorte in Argentinien)oder einer anderen Sorte, erzählt Manfredo nach unserer Rückkehr bestimmt in Göttingen von 300 Schrecksekunden in dieser aufregenden Stadt!

17.1

Ines begleitet uns zur Fähre ! Wir sind am Nachmittag wieder in Montevideo! Nur Arthur ist immer noch nicht da!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Angelika (Donnerstag, 19 Januar 2017 22:21)

    Hallo Ihr Beiden,
    toll, dass Ihr diese schöne Reise macht und so toll aufgenommen wurdet.
    Die Fotos sind auch eine schöne Erinnerung für uns an unsere Zeit in Buenos Aires und Montevideo.
    Viel Spaß weiterhin.
    Liebe Grüße von Angelika und Uwe

  • #2

    Klaus Andrae (Freitag, 20 Januar 2017 09:36)

    Alles Gute auf eurer tollen Reise. Ich werde euch verfolgen und kommt wieder gesund zurück.

  • #3

    Marion (Freitag, 27 Januar 2017 16:41)

    Beneidenswert
    Ich wünsche euch alles erdenklich Gute

  • #4

    Elisabeth (Freitag, 27 Januar 2017 20:58)

    Ich freue mich für dich und auf deine berichte und erzählungen,wenn wir uns sehen. Euch beiden eine wunderschöne zeit.

  • #5

    Monika (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:56)

    Wir kommen aus Tirol, 26 Grad Minus nachts, 17 Grad am Tag, wünschen euch noch viel Tango mit Apfelsinen!
    Gruß
    Monika


  • #6

    Lula Selvy (Donnerstag, 02 Februar 2017 15:38)


    Genuinely no matter if someone doesn't be aware of after that its up to other visitors that they will assist, so here it occurs.

  • #7

    Sherlyn Crandall (Donnerstag, 02 Februar 2017 20:17)


    I'm truly enjoying the design and layout of your website. It's a very easy on the eyes which makes it much more pleasant for me to come here and visit more often. Did you hire out a developer to create your theme? Outstanding work!

  • #8

    Buford Fulgham (Donnerstag, 02 Februar 2017 22:10)


    My relatives always say that I am killing my time here at web, except I know I am getting familiarity daily by reading thes pleasant posts.

  • #9

    Kandra Holliman (Sonntag, 05 Februar 2017 03:45)


    Hi there, just became aware of your blog through Google, and found that it is truly informative. I'm going to watch out for brussels. I will appreciate if you continue this in future. Numerous people will be benefited from your writing. Cheers!

  • #10

    Providencia Dahle (Montag, 06 Februar 2017 05:05)


    I absolutely love your blog.. Excellent colors & theme. Did you make this web site yourself? Please reply back as I'm hoping to create my very own blog and would love to learn where you got this from or just what the theme is named. Kudos!

  • #11

    Wendie Flore (Montag, 06 Februar 2017 17:18)


    I enjoy what you guys are usually up too. This sort of clever work and coverage! Keep up the very good works guys I've included you guys to blogroll.

  • #12

    Fallon Alcina (Montag, 06 Februar 2017 21:26)


    I'm curious to find out what blog platform you're working with? I'm experiencing some minor security problems with my latest website and I would like to find something more secure. Do you have any recommendations?

  • #13

    Marcel Niccum (Dienstag, 07 Februar 2017 10:13)


    My brother recommended I may like this blog. He used to be entirely right. This submit truly made my day. You can not imagine just how so much time I had spent for this information! Thanks!

  • #14

    Kasha Felch (Donnerstag, 09 Februar 2017 19:54)


    Hey there would you mind sharing which blog platform you're using? I'm planning to start my own blog in the near future but I'm having a difficult time selecting between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I'm looking for something unique. P.S Sorry for getting off-topic but I had to ask!